Freden St. Georg

Foto: Gottfried Klaiber

Die Gemeinde

Das Gebiet der Kirchengemeinde St. Georg umfasst den ehemaligen Ortsteil "Groß Freden" und hat über 900 Gemeindeglieder. Im alten Fachwerkpfarrhaus in der Bachstraße wohnt seit Juni 2020 Pastor Felix Rinckhoff mit seiner Ehefrau Maria. Im Erdgeschoss des Pfarrhauses finden Sie das Pfarrbüro. An das Pfarrhaus grenzt das 1992 fertiggestellte Gemeindezentrum in welchem sich nicht nur kirchliche, sondern auch andere Gruppen treffen.

Die Kirche

Die Kirche St. Georg erhielt ihre heutige Gestalt in den Jahren 1818/19 vom Alfelder Baumeister Katzenberg. Der Vorgängerbau war romanisch. Die erste urkundliche Erwähnung Fredens als Kirchort ist auf das Jahr 1068 datiert. Der massive Kirchturm aus Bruchsteinmauerwerk stammt in seinen ältesten Teilen aus der romanischen Bauphase der Kirche.

Den Innenraum zieren Deckenmalereien, die um das Jahr 1900 entstanden sind. Der klassizistische Kanzelaltar stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und wurde nach dem Umbau der Kirche errichtet. Der barocke Taufengel aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch besonders typisch für den Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld.

Der Kindergarten

Zur Kirchengemeinde gehört auch der Kindergarten mit den zwei Standorten Schulberg und Sülbachstraße. Hier finden rund 100 Kinder einen Ort zum spielen, lernen und zusammen leben.

Der Friedhof

Doch auch am Lebensende ist St. Georg für Sie da: Auf unserem Friedhof gibt es, ebenso wie auf dem Friedhof St. Laurentius, auch die Möglichkeit einer Urnenbeisetzung unter einem Baum. Sprechen Sie uns einfach!

Küsterin St. Georg

Sabine Kranz
Tel.: 05184/8684

Kindergarten

Sabine Warnecke
Sülbachstraße 1
31084 Freden
Tel.: 05184/450

Möchten Sie uns unterstützen? Wir danken von Herzen!

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber: Kirchenamt Hildesheim

IBAN: DE13 2595 0130 0007 0097 74   BIC NOLADE21HIK Sparkasse Hildesheim

Verwendungszweck: "Kirchengemeinde St. Georg Freden"

Gerne können Sie einen Bereich angeben, den Sie besonders unterstützen möchten, z.B. "Kirchengemeinde St. Georg Freden/Unterhalt der Kirche" oder "/Orgel". Wenn Sie "/eigene Gemeinde" schreiben, entscheidet der Kirchenvorstand, wo Ihr Geld am Dringensten gebraucht wird.

Alle Spenden bleiben selbstverständlich hier vor Ort und werden für nichts anderes als für den von Ihnen ausgewählten Zweck verwendet - allen Spenderinnen und Spendern gilt unser ganz, ganz herzlicher Dank!